Live erlebt

Schiller CD

Komme soeben vom Schiller Konzert zum Album Leben im Palladium in Köln zurück und war wieder genauso begeistert wie im Frühjahr in der verbotenen Stadt…

Christopher van Deylen mit Band ist einfach nur genial, ein Erlebnis für Augen und Ohren, die gesamte Stimmuntermalung war wieder dabei: Miu von Mia Mar, Kim Sanders (Sie brachte mit Ihren Englisch/Deutsch einlagen das Publikum wieder richtig gut in Stimmung 🙂 ) und Peter Heppner.

Allerdings muss ich auch zwei Punkte kritisieren:

1.) Der Mann am Mischpult hätte die gesamte Anlage nicht so übersteuern sollen, das klang zum Teil nicht mehr schön, beim Konzert in Düsseldorf war das wesentlich besser abgestimmt (aber da hat man ja auch die DVD produziert).

2.) Das Palladium sollte sich über sein Tekenpersonal gedanken machen, erst völlig unkoordiniert und man wartet Ewigkeiten, wobei sich das Personal gegenseitig auf die Füße tritt, und dann wenn man nach dem Konzert endlich drannkommt hat der Vormann noch was bekommen und man selber wird an die Theke im Vorraum verwiesen 🙁 da habe ich dann nix mehr getrunken.

Aber insgesamt betrachtet ein sehr gelungener Abend und wer interesse an der Musik hat, hat noch 5 Konzerte Zeit Schiller Live zu Erleben. Achja vielleicht eins noch, 2 Stunden Konzertlänge sind zu wenig Schiller, ich will mehr ;-).

Update: gerade im Tourtagebuch von Christopher gelesen: (17.11.04) […]nach der show waren wir noch mit unseren soundmaennern bodo und rené in einer cocktailbar, aus der wir allerdings um 1 uhr fluechten muesstn – feierabend[…]
Jetzt wundert es mich nicht mehr das der Ton heute in Köln nicht so der Hit war…. ;-(

iTunes now playing: Fr 22:30h live @ Nature One 2002 from the album „Nature One 2002 – Freitag CD2“ by Blank & Jones

39 Std. 10min. Offline

Wie sehr man sich doch an allways online gewöhnen kann, bzw. wie wenig heute nur noch ohne DSL flat geht, durfte ich in den letzten 39Std. und 10min. erleben. Sonntag früh um 4:30h ist meine DSL Leitung auf einmal tot gewesen. Reset und Neustart sämtlicher Netzkomponenten hat leider nicht geholfen, der DSL Sync kam nicht mehr zustande. Also Sonntag mittag die Hotline meines Providers NetCologne angerufen, dieser hat dann die Leitung durchgemessen und das DSL Modem für Tot erklärt. Also heute Nachmittag in den FuturePoint und ein neues geholt und soeben angeschlossen, und wieder Online 🙂

Aber so ein Sonntag ohne ist schon hinderlich, eigentlich wollte ich bei den MP3s meiner CD Sammlung die ID3Tags gerade ziehen, doch ohne connect zur freedb… hmm und die Audiofiles der Mayday konnt ich auch nicht bearbeiten, dazu hätte ich noch Audacity runterladen müssen… nunja ich habe mich dann mit dem RealLife beschäftigt und Wäsche gewaschen etc… 😉

iTunes now playing: Love Missile (WestBam Remix) from the album „Mayday – Datapop CD1“ by Sigue Sigue Sputnik