Pizza-Time

Vor gut einem Monat hatte ich Freunde zum EinBurgern eingeladen, dieses Wochenende wollte ich endlich meinen Pizzastein einweihen und dazu lecker Pizza selber machen.

Ich höre ja schon etwas länger den Culinaricast und seit neustem taucht Sven auch bei Holgi in WRINT auf und hier wurde auch schon das ein oder andere mal über Pizza und gute Saucen erzählt. Letztendlich bin ich aber im Perfekte-Pizza Blog von Etienne gelandet.

So habe ich gestern Vormittag (Samstag) den Teig angesetzt und dann zum gären in den Kühlschrank gestellt. Heute Mittag sah es dann schon so im Kühlschrank aus 😮

Also als nächstes dann die Tomatensauce eingeköchelt, auch hier habe ich mich einfach an das Rezept von Etienne gehalten, allerdings statt frischen Tomaten eine Flasche Mutti passierte Tomaten und noch eine kleine Dose passierte Tomaten von ORO, jeweils die Behälter mit ein wenig Wasser ausgeschwenkt und auch noch hinzugegeben.

Gegen 16h kamen dann die ersten Freunde und wir haben zusammen die Zutaten für einen Salat und den Belag geschnippelt, u.a. Salami, Bacon, Büffelmozzarella, Käsemischung aus Gauda und Edammer, Mais, Paprika und Ananas.

Nachdem alle Gäste eingetrudelt waren und wir als Vorspeise Salat mit Knoblauchbrot hatten wurde nun die erste Pizza belegt und auf den seit einer Stunde im Ofen aufgeheizten Pizza-Stein gebacken.

Das Ergebnis war eine super leckere knusprige Pizza und so wurden im laufe des Abends auch die restlichen fünf Teiglinge zu leckerer Pizza verarbeitet und verspeist 😀

3 Gedanken zu „Pizza-Time“

  1. Bist du deppert schaut das lecker aus ist ja ein verbrechen

    Verdammt ich muss heut pizza essen gehen

    lg aus wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.