Schlagwort-Archive: Kommentar

Ich habs Euch ja gesagt… #btw13

Am Donnertag hab ich es schon geschrieben, Mutti wird bleiben. Allerdings habe ich nicht damit gerechnet, das es fast Bayrische Zustände gibt. Der heutige Wahlsonntag ist ein schwarzer Tag für die Netzpolitik. Ich bin traurig und wütend zugleich. 40% meiner Mitbürger sind von einem anderen Stern, was ist hier nur los?

Joseph de Maistre (1753-1821), frz. Diplomat, Staats- u. Geschichtsphilosoph, hat mal gesagt: „Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. (Toute nation a le gouvernement qu’elle mérite.)“, aber verdient dieses Volk, das ich Teil davon bin? Vielleicht sollte ich mich doch mal im Ausland nach nem Job umschauen…

Einzig positiv ist, neben dem leichten Zugewinn der Piraten zu 2009, dass die FDP hoffentlich wirklich raus ist und die AfD nicht drin ist. Ihr habt es so gewollt und wehe von den CDU Wählern beschwert sich in den nächsten vier Jahren auch nur ein einziger.

Wir werden überwacht! Ach – Echt Jetzt?

Seit einigen Tagen ist es groß in allen Medien: „Die NSA überwacht die Welt im Rahmen des Prism Programms“ und alle sind auf einmal völlig überrascht und fassungslos das soetwas stattfindet.

Für mich war dies überhaupt nicht überraschend, denn schon seit Jahrzehnten ist bekannt, das die Kommunikation Weltweit von Geheimdiensten überwacht wird, z.B. im Rahmen von Echolon u.ä., das ganze wurde auch schon in sehr vielen Hollywood Filmen, Wir werden überwacht! Ach – Echt Jetzt? weiterlesen

Das mit den Photos…

ist so ne Sache, ich mache ja sehr viele davon, bei allmöglichen Anlässen (Party, Geburtstag, Ausflug, Urlaub, etc.). Und oft sind da auch ganz viele liebe Menschen dabei, die auch auf dem ein oder anderen Bild landen. Oftmals ist es schon so, das ausser mir keiner mehr Photos macht, da ich ständig mit der D-SLR und dem Finger am Auslöser rumlaufe. Zur Folge hat dies, das mich wenige Tage/Wochen/Monate/Jahre später der ein oder andere nach den Bildern fragt und hier kommen wir zum eigentlichen Problem… Das mit den Photos… weiterlesen