Neuer Webhoster gesucht!

Wie bereits geschrieben zieht mein derzeitiger Provider domainFACTORY nächstes Jahr mit seinen Servern nach Frankreich um und ich bin nicht bereit diesen Umzug meiner Daten ins Ausland zu akzeptieren. Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach einem neuen Hostingpartner für meine Webprojekte und möchte hier mal meine Anforderungen an den neuen Partner festhalten.
Neben den technischen Features, zu denen ich gleich komme, ist natürlich der Serverstandort wichtig und muss in Deutschland sein, ausserdem sollte der Hoster sein eigenes Rechenzentrum möglichst am Firmenstandort betreiben. Wenn ich hier meine Server „outsource“ muss das nicht der Provider auch nochmal machen. Weiter interessiert mich die Firmenstruktur meines künftigen Partners, ist er Inhabergeführt und unabhängig von anderen oder gibt es ausländische Anteilseigner oder gar Niederlassungen, wodurch ggf. eine spätere Konsolidierung, wie bei df folgen könnte. Wie sind die Vertragslaufzeiten und Zahlweisen, ich bevorzuge hier eine monatliche/quartalsweise Abrechnung, und eine Untervermietung/Reselling des Hostings muss gestattet sein. Wie wird beim Provider mit Anfragen der Ermittlungsbehörden umgegangen? Veröffentlicht der Provider hierüber regelmäßige Transparenzberichte und auch über Sicherheitsvorfälle?

Bevor wir zur Technik kommen noch weitere soft-facts, und zwar finde ich es auch wichtig, wer macht den Support? Gibt es ein eigenes Call-Center oder ist der 1st Level Outgesourced bzw. spreche/maile ich beim Support direkt mit Admins/Entwicklern oder werde ich erstmal mit Standardmails abgespeist? Gibt es ein Kundenforum in dem man technische Fragen in der Kunden Community offen klären kann und wo mit Kritik offen umgegangen wird? Wie geht der Provider mit Updates und technologischer Weiterentwicklung um, das Security Updates umgehend getestet und eingespielt werden setze ich grundsätzlich voraus, aber wie geht man mit Feature-Updates um, wird z.B. schon am letsencrypt.org Betatest teilgenommen oder gibt es bereits die Möglichkeit PHP 7 zu nutzen. Auch nicht uninteressant ist, ob der Provider ein ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagement hat und ein ISO 27001 zertifiziertes Securitymanagement. Außerdem sollte der Datenschutzbeauftragte auf der WebSite der Providers benannt sein.

Nun aber kommen wir mal zu den technischen Anforderungen. Ich möchte ein Managed-Hosting oder Managed Virtual Server mit min. 50 GB WebSpace und 50 GB MailSpace und unbegrenztem Traffic. Der WebSpace muss frei auf beliebige Domains aufgeteilt werden können. Die Einbindung von externen Domains, d.h. welche die bei einem reinen Domain-Provider liegen, muss möglich sein und sollte nach Möglichkeit keine extra Kosten verursachen. Der MailSpace muss auf beliebig große IMAP Postfächer verteilbar sein, min. 6GB pro Postfach, am besten ohne künstliche Begrenzung. Für alle Verbindungen zum Server (http, ftp, imap, smtp) müssen verschlüsselte Verbindungen ohne Mehrkosten möglich sein (self signed o.ä. Zertifikate). Die Einbindung von eigenen SSL Zertifikaten (z.B. StartSSL oder CAcert) sollte ohne extra Kosten über das Admin Interface funktionieren und für ein einfaches SSL Zertifikate einer CA über den Provider sollten nicht mehr als 25 EUR im Jahr fällig werden.

An Software sollte als Serverplattform Linux mit aktuellen Apache, PHP und MySQL zum Einsatz kommen. Ein Zugriff per SSH muss möglich sein, so das ein Deployment in den Documentroot via git automatisiert möglich ist und wp-cli genutzt werden kann. Außerdem muss Apache mit eigener .htaccess konfigurierbar und mod_rewrite vorhanden sein, auch eine eigene php.ini muss unterstützt werden. Das Memorylimit für php sollte bei > 256MB liegen und eine Scriptlaufzeit über 60 Sekunden zulassen. Ist ein Tarifupgrade, wenn zukünftig mehr Leistung benötigt wird, automatisch, ohne manuellen Eingriff, möglich? Wie wird die MySQL DB betrieben und welche Größe darf die Datenbank haben? Es müssen mehrere MySQL DBs möglich sein mit jeweils eigenen Zugangsdaten.

Soviel erstmal zu meinen Anforderungen, hast Du weitere oder wo unterscheiden sich Deine Anforderungen? Und lieber zukünftiger Hostingpartner, kannst Du meine Anforderungen erfüllen bzw. wie stehst Du dazu?

5 Gedanken zu „Neuer Webhoster gesucht!“

  1. Hallo,

    sind bei den 50 GB Webspace und 50 GB Mailspace bereits ein Puffer einberechnet oder ist dies die aktuelle Belegung? Wieviel kommt ca. im Jahr hinzu?

    Grüße,
    Markus

      1. Hallo,

        bitte einmal per Mail mit den aktuellen Kosten bei domainfactory melden. Können dann mal die Punkte am Telefon, Jabber, Teamspeak oder wie auch immer besprechen 🙂

        Grüße,
        Markus

  2. Hallo Thomas,

    wie wäre es denn mit Uberspace (https://uberspace.de/)?
    * Rechenzentrum in Deutschland,
    * Preis verhandelbar,
    * SSL-Wildcard-Zertifikat für Zugriff auf den Server,
    * Letsencrypt-Zertifikat für die Website möglich,
    * der Support verspricht, einen nicht mit Textbausteinen abzuspeisen
    * kein unbegrenzter, aber großzügig dimensionierter Traffic
    * PHP, MySQL, Perl
    * SSH-Zugang für WP-CLI uvm.

    Uberspace bietet (aus Gründen) im Gegensatz zu anderen Web Hosts keine Domain-Registrierung an, was man aber auch durchaus als Vorteil sehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.