Archiv der Kategorie: jeder kann Helfen

Gen-Mais: Jetzt die Aussaat verhindern!

www.campact.de

Die Zeit drängt: Bereits im April soll die Aussaat des Gen-Mais MON810 beginnen, der einzigen bisher bei uns kommerziell angebauten Gentechnik-Pflanze. Jetzt muss Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner für ein sofortiges Verbot von MON810 sorgen und damit die Aussaat des Gen-Mais verhindern.

Das Online-Netzwerk Campact hat gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Umwelt-, Bio- und Imkerverbänden eine dringende Online-Aktion an die Ministerin gestartet.

Fordere von Ilse Aigner ein Verbot des Gen-Mais MON810!

Wir retten unser Stadtarchiv!

Am Dienstag hatte ich die Tränen in den Augen stehen, neben den nicht zu vergessenen beiden Opfern wurden über 1000 Jahre Kölner Stadtgeschichte in der U-Bahn-Grube versenkt. Die zerstörten Dokumente sind nicht zu ersetzen und Ahnenforschung im Rheinland ist nahezu nicht mehr möglich :‘-(

Aber vielleicht können wir gemeinsam helfen und den Totalverlust vermeiden. Die Idee ist, dass sich so viele Kölnerinnen und Kölner wie möglich daran beteiligen sollten, alles aus den Trümmern zu retten, was zu retten ist.

Macht mit: Wir retten unser Stadtarchiv!

Unterzeichne die Petition gegen Softwarepatente in Europa

stopsoftwarepatents.eu petition banner

Mit der Petition wollen besorgte Europäer, Vereinigungen und Unternehmen Ihre Stimmen bündeln und europäische Politiker aufrufen, Software-Patente durch klare rechtliche Vorgaben zu stoppen.

Das gegenwärtige System der Patentierung wird missbraucht, um den Wettbewerb zu Gunsten Weniger einzuschränken und verhindert Innovationen. Ein Software-Markt ist ohne Patente wirkungsvoller und ein freier Wettbewerb zwingt die Marktteilnehmer zur Innovation.

Unterzeichne auch Du die Petition für ein Europa ohne wettbewerbsbehindernde Softwarepatente.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ruft alle Webmaster auf, ihre Internetpräsenz zum Jahreswechsel aus Protest gegen die Vorratsdatenspeicherung im Internet zu verhüllen.

Sie wurden erfasst…

Vor einigen Tagen kam er, der ominöse Brief des Bundeszentralamtes für Steuern mit der eindeutigen persönlichen Identifikationsnummer. Ich sehe – ebenso wie die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union und wie Datenschützer – in der Steuernummer die verdeckte Einführung eines verfassungswidrigen Personenkennzeichens. Wenn auch Du dagegen vorgehen willst – die Humanistische Union erklärt, was zu tun ist.