Auf dem Rhein verdurstet!

Letzte Woche Samstag war der 11 Jahre KaJe Jötterfunke vun 02 e.V. Jubiläumsausflug. Nachdem wir lange gesucht haben und für eine Übernachtung leider keine Unterkunft an der Ahr gefunden haben, sind wir in die gerade erst eröffnete Jugendherberge nach Duisburg ausgewichen. Unser Orga Team hat den Tag super vorbereitet und u.a. für unsere Gruppe von 15 Personen eine zweistündige Hafenrundfahrt bei der Weissen Flotte in Duisburg gebucht.

Nachdem wir uns um 12:00 Uhr in der Jugendherberge zum Mittagessen getroffen haben, sind wir gegen 14:30 Uhr mit dem Taxi zum Schwanentor gefahren um unsere Hafenrundfahrt anzutreten. Die Sonne hat geschienen und so sind wir erstmal aufs Außendeck und haben uns dort niedergelassen.

Mit uns waren ca. 200 Personen an Board. Nachdem das Schiff pünktlich abgelegt hatte, wurde unser Durst auf Bier immer größer und wir haben versucht direkt an der Theke zu bestellen, dies wurde mit dem Hinweis auf die Bedienung am Tisch abgelehnt, man sei gleich bei uns. Dieses gleich ist leider bis zum Verlassen des Schiffs nicht eingetreten. Wir haben in der ersten Stunde der Rundfahrt immer wieder versucht zu bestellen, aber der Service (3 Personen) war mit 200 Gästen völlig überfordert und hat es gerade so auf dem Unter- und Oberdeck geschafft zu Bedienen. Das Außendeck wurde vom Service erst ca. 15min. vor Ende der Rundfahrt, also nach 1:45h, aufgesucht, und hier auch nur um die Tische abzuräumen, auf denen noch die Reste von der vorherigen Rundfahrt standen.

Wir sind ein Karnevalsverein und waren mit 15 Personen an Board, bei vernünftigem Service hätten wir alleine in den zwei Stunden, die die Rundfahrt gedauert hat sicher 4-5 Bier pro Person getrunken und damit bei einem Bierpreis von €2,80 knapp €200 Umsatz generiert. Auch die anderen Gäste an Board hätten sicherlich mehr verzehrt. Hier hat die Weisse Flotte durch Ihre Personalfehlplanung bares Geld verloren und unzufriedene Kunden hinterlassen.

Von unserer Gruppe möchte hier keiner nochmals eine Hafenrundfahrt mitmachen und wird dieses auch sicher keinem Ihrer Freunde weiterempfehlen. Auch unter den anderen Gästen an Board war die Stimmung über den Service deutlich angespannt.

Nach der Hafenrundfahrt sind wir noch etwas durch Duisburg gebummelt und dann am Innenhafen zum Abendbrot im Bolero eingekehrt, hier hat zum Glück der Service gestimmt, wir wurden Herzlich begrüßt, bekamen schnell Getränke und der aufmerksame Service hat auch bei leeren Gläsern immer nachgefragt ob es einen weiteren Wunsch gäbe. Es gibt sie also noch, die Restaurationen mit dem guten Service, auch in Deutschland.

P.S.: Da An Board um Kritik gebeten wurde, ging dieser Artikel per Mail an die dort angegeben eMail Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.