Neuen Webhoster gefunden

Heute habe ich nach langer intensiver Suche bei einem neuen Webhoster unterschrieben und beginne jetzt mit dem Umzug meiner Domains mit insgesamt 10 WordPress Installationen knapp 100 eMail Adressen, 15 MySQL DBs und über 25 GB Daten.

Als erstes kommt hier sicher die Frage auf, wer ist es denn jetzt geworden? Also will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen, ich wechsle mit meinem Hosting zu WebhostOne ins ISO 27001 zertifizierten TelemaxX-Rechenzentrum in Karlsruhe und damit bleiben meine Daten in Deutschland und werden nicht mit domainFactory nach Frankreich umziehen.

Die zweite Frage wird ggf. sein, warum WebhostOne? Also ich wollte einen deutschen Hoster, der eigenständig ist und auch schon längere Erfahrung im Markt hat. Weiterhin sollte er zuverlässig sein und aktuelle Technik wie PHP7, Let’s Encrypt, etc nutzen und mich in meinem Hostingpaket nicht künstlich beschränken bei z.B. Mailpostfachgröße oder externen Domains. All das bietet mir WebhostOne.

Ich habe die Angebote von ca. 20 Anbietern die mir empfohlen wurden verglichen und WebhostOne passte am besten, um meine Auswahl zu verifizieren habe ich dann letzte Woche einen Demo Account geklickt und einfach mal ein paar Dinge ausprobiert, das hat soweit alles wie gewünscht funktioniert und so habe ich dann heute bestellt.

Nicht verschweigen möchte ich, dass das Admin-Backend von WebhostOne im Gegensatz zu domainFactory echt antiquiert ist und man schon ein wenig Einarbeitung und Try & Error benötigt um sich erstmal zurecht zu finden, aber dann geht es ganz gut, ich habe aber die Hoffnung, das man hier Verbesserungsvorschlägen gegenüber offen ist und sich da Zukünftig was tut.

Falls Ihr auch zu WebhostOne wechseln wollt würde ich mich freuen wenn Ihr mich als Werber angebt, für Euch wird es nicht teurer aber ich bekomme eine kleine Gutschrift: Bitte verwendet einfach folgenden Actionscode im Bestellprozess: WHOCD56dca9b0e4b51. Alternativ direkt zum Bestellprozess.

6 Gedanken zu „Neuen Webhoster gefunden“

  1. Hallo, danke für die Info.
    Meine Frage dazu: ich würde es ggf. ebenso wie Du machen, allerdings haben meine Domains ja noch eine gewisse Restlaufzeit von ca. 1 Jahr. Diesen Zeitraum muss ich ja im Zweifel noch abwarten oder?

    1. Hi Corrado, Du kannst die Domains auch schon früher zur Übernahme durch einen anderen Provider (KK-Antrag) kündigen und umziehen, es verfällt dann ggf. die Restlaufzeit beim abgebenden Provider.

  2. „Ich habe die Angebote von ca. 20 Anbietern die mir empfohlen wurden verglichen […]“. Hast Du eine Liste (z.B. als Google Doc oder Pdf), in der Du die einzelnen Hoster vergleichst?

    Das wäre sicher nicht nur für mich interessant.

    Beste Grüße,
    Phil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.