Vodka tasting – The good, the bad and the ugly – oder so…

Seit 10 Jahren fahre ich im Herbst mit guten Freunden in den Wochenendurlaub. Früher ging es in einen der Center Parcs und seit drei Jahren ist unsere Homebase der Landal Green Parc in Hoog Vaals, direkt im Dreiländereck bei Aachen.

Und wie jedes Jahr ist wieder unsere große Cocktailbar mit dabei. Da sich im Laufe der Jahre so einige Spirits der gleichen Gattung ansammeln, haben wir vor zwei Jahren mit einem RUM tasting angefangen, letztes Jahr haben wir Tequila verköstigt und dieses Jahr war nun unsere Vodka Sammlung an der Reihe. Vodka tasting – The good, the bad and the ugly – oder so… weiterlesen

iOS 6 und Podcasts – So geht es wie unter iOS 5!

Mit iOS 6 gibt es von Apple auch eine eigene Podcasts App, diese hat aber einige Nachteile, z.b. geht der Sync von Playlisten mit Podcasts mit iTunes nicht mehr und auch der Playcount wird nicht mehr mit iTunes abgeglichen 🙁

Damit man die alte Funktion in iTunes wieder herbekommt muss man folgendes machen: iOS 6 und Podcasts – So geht es wie unter iOS 5! weiterlesen

Sinnlosigkeit von Adressumschreibungen

Ständig begegnen einem im Web Adressangaben in komischen Formaten wie z.B.

  • eMail: me(at)example(dot)com
  • Tel: null-zwei-zwei-eins-fünf-fünf-fünf-drei-drei-drei-eins

Die Personen die Ihre Daten so umschrieben ins Internet eingeben, sind der irrigen Meinung, dass Sie dadurch verhindern könnten, das Ihre Daten weiterverwendet werden. Ihnen ist dabei scheinbar nicht bewusst, das Sie hier über Maschinen kommunizierst und damit alles was man in diese eingibt auch ausgewertet werden kann. Ich denke, das Sie der Meinung sind, das Ihre eMail-Adresse und Telefonnummer durch (at), (punkt), bzw. ausgeschriebene Zahlen von einer automatischen Auswertung durch dritte geschützt sind.

Diese Illusion muss ich hier leider nehmen, für jedes Skriptkiddy das mehr als drei Zeilen programmieren kann, ist das ganz leicht filterbar und wieder in die korrekte Schreibweise wandelbar. Und für Unternehmen sowie andere Interessierte, die sich auf die Auswertung personenbezogener Daten spezialisiert haben, ist es ganz normal auch nach Daten in diesen Formaten zu suchen, erkennen und diese zu erfassen.

Mit dieser Schreibweise der Daten macht man es einzig und alleine den direkten Kommunikationspartnern schwerer, einen Schutz vor Datenmissbrauch erreicht man dadurch nicht.

Der einziger Schutz vor Datenmissbrauch ist, diese Daten nicht in dieses Internet einzugeben. Was einmal im Netz ist bleibt im Netz.

GPGMail für Mail 5.3 in Mac OS X 10.7.5 reparieren

Mit dem Update auf Mac OS X 10.7.5 kommt auch eine neue Version von Mail. Dies führt in der Folge dazu, das GPGMail nicht mehr funktioniert, da die neue Version 5.3 von Mail in den GPGMail Preferences nicht als kompatibel aufgeführt ist. Beim ersten Start von Mail unter Mac OS X 10.7.5 bekommst Du folgende Fehlermeldung zu sehen:

GPGMail für Mail 5.3 in Mac OS X 10.7.5 reparieren weiterlesen