Schlagwort-Archive: Update

Warten auf den neuen Mac Pro

Derzeit steht auf meinem Desktop ein 27″ iMac – Late 2009 mit Intel Core i7 2,8 GHz, 8 GB Ram und statt dem DVD Laufwerk ist eine 250 GB Samsung 840 SSD eingebaut. Mit diesem bin ich auch lange Zeit sehr zufrieden gewesen. Dieser kommt nun langsam an sein Lebensende und seitdem ich im Frühjahr einige Bilder groß Ausbelichten lassen habe und mir dabei auf dem glossy Display einige Fehler nicht aufgefallen sind, da man sie einfach nicht sehen konnte, mag ich das glossy Display gar nicht mehr. Warten auf den neuen Mac Pro weiterlesen

iOS 6 und Podcasts – So geht es wie unter iOS 5!

Mit iOS 6 gibt es von Apple auch eine eigene Podcasts App, diese hat aber einige Nachteile, z.b. geht der Sync von Playlisten mit Podcasts mit iTunes nicht mehr und auch der Playcount wird nicht mehr mit iTunes abgeglichen 🙁

Damit man die alte Funktion in iTunes wieder herbekommt muss man folgendes machen: iOS 6 und Podcasts – So geht es wie unter iOS 5! weiterlesen

GPGMail für Mail 5.3 in Mac OS X 10.7.5 reparieren

Mit dem Update auf Mac OS X 10.7.5 kommt auch eine neue Version von Mail. Dies führt in der Folge dazu, das GPGMail nicht mehr funktioniert, da die neue Version 5.3 von Mail in den GPGMail Preferences nicht als kompatibel aufgeführt ist. Beim ersten Start von Mail unter Mac OS X 10.7.5 bekommst Du folgende Fehlermeldung zu sehen:

GPGMail für Mail 5.3 in Mac OS X 10.7.5 reparieren weiterlesen

Vorbereitungen auf WordPress v3.2 (Update)

WordPress Logo

Bald wird WordPress v3.2 erscheinen, damit ich dafür gerüstet bin habe ich soeben ein paar Updates durchgeführt.

Voraussertzung für den Einsatz von WordPress v3.2 sind:

  • PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • MySQL-Version 5.0.15 oder höher

Ich hatte bis eben hier noch PHP v4.x und MySQL v4.x im Einsatz, dies ist nun vorbei, ab sofort setze ich beides in aktuellen 5er Versionen ein. Gerne hätte ich auch noch die Datenbank von Latin-1 auf UTF-8 umgestellt, aber dies habe ich so auf Anhieb nicht hinbekommen 🙁 Wenn hier also jemand ein paar Tipps hat 😕

Habs jetzt doch hinbekommen, also jetzt auch die Datenbank komplett auf UTF-8 umgestellt dank dem Artikel im WordPress Codex. Also WordPress v3.2 kann kommen 😀

Wenn irgendetwas nicht wie erwartet funktionieren sollte, bitte einen kleinen Hinweis als Kommentar.